endokrinologisch bedingte Hauterkrankungen wie zum Beispiel die Schilddrüsenunterfunktion oder Cushig beim Hund können durch eine veränderte Hormoneinwirkung Ursache von Hauterkrankungen sein, die durch Blutuntersuchungen diagnostiziert werden. Schilddrüsenunterfunktionen können beim Hund schon im mittleren Alter auftreten und zu bakteriellen Hautentzündungen führen, die trotz adäquater Behandlung nicht besser werden bzw. wiederkehren, wenn nicht an die Grundursache gedacht wird. Cushing tritt nicht nur beim älteren Hund auf, sondern kann bei Hund und Katze jeden Alters durch langandauernde Cortisongaben ausgelöst werden. Auch aus diesem Grund sollte Juckreizursachen genau auf den Grund gegangen werden und nach alternativen Behandlungen gesucht werden, bevor Cortison eingesetzt wird. zurück